img_7423

Frühstücksalternative

Ein Smoothie am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.
Seine fruchtig, süße Note befriedigt nicht nur die gesundheitsbewussten Genießer sondern auch jene, die schon frühmorgens Lust auf etwas Süßliches haben.

Gerade jetzt im Winter sind Smoothies die optimale Vitaminquelle, da wir einfach auch gefrorene Beeren und je nach Geschmack und Lust Spinat oder Grünkohl hinzufügen können.

Cremig,
Fruchtig,
Gesund,
Sättigend,
Natürlich Süß,
und sehr, sehr einfach!

Der Chia-Pudding ist natürlich optional. Ihr könnt euren Smoothie genauso mit Hanfsamen, Leinsamen, Kokosflocken, Granola, Nüsse, Früchte, uvm. verfeinern oder einfach puristisch genießen.

Ooooder ihr probiert das Oatmeal im Hintergrund aus 😉

desktop2

Food Combining für einen flachen Bauch

Food Combining, oder zu deutsch ‚Trennkost‘, ist einigen nicht geläufig und vielen nicht geheuer.
Vielleicht wird es auch von den Eingeweihten beschützt, da es eigentlich leicht und doch so wirksam ist. Und wir möchten genau dieses Geheimnis mit euch teilen, denn es ist etwas, das wir euch nicht vorenthalten können.

Regel Nr.1: Beginne den Tag leicht und frisch
Das erste, was ihr zu euch nehmt sollte nicht zu schwer sein, denn bedenkt, wie lange es braucht, um euren Magen zu verlassen und Platz für Neues zu machen. Daher solltet ihr euren Tag am besten mit Wasser, frischen Säften oder Smoothies beginnen und erst danach zum eigentlich Frühstück übergehen.
Natürlich ist uns bewusst, dass das nicht immer möglich ist, wenn man z.B. arbeiten geht oder zur Schule muss, aber da könnte man am Morgen einen Smoothie zu sich nehmen und dann das Frühstück in der Pause am Vormittag essen.

Regel Nr. 2Nach 20 Uhr gibt’s nichts mehr zu Kauen
Um dieser Uhrzeit passiert im Magen nicht mehr viel, daher sollte er auch nicht mehr gefüllt werden.

Regel Nr. 3Früchte allein essen
Wenn man Früchte konsumiert, sollte man diese nie mit anderen Lebensmitteln mischen. Und der größte Irrglaube, dass Obst nach dem Essen als Dessert passend sei, sollte auch am besten sofort vergessen werden. Obst wird viel schneller verdaut als gekochtes Gemüse oder Protein. Daher wird es nur unnötig im Magen aufgehalten und entwickelt sich bei der hohen Magentemperatur schneller zu Alkohol als einem lieb ist. Dies wiederum ist einer der Hauptgründe für einen aufgeblähten Bauch.
Daher merke: Früchte im Optimalfall nur am Morgen vor allen anderen Mahlzeiten konsumieren.

BonustippKaue deinen Saft oder Smoothie
Der Speichel im Mund wirkt sozusagenals Vorverdauung für den Magen und ermöglicht somit die Nährstoffe besser aufzunehmen.

img_7429

Print Recipe
Beeren Smoothie Rezept
Ob mit frischen oder tiefgekühlten Beeren - immer gesund und immer lecker.
Prep Time 10 Minuten
Servings
Person
Ingredients
Chia Pudding
Prep Time 10 Minuten
Servings
Person
Ingredients
Chia Pudding
Instructions
Smoothie
  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen bis die Flüssigkeit cremig genug ist.
  2. Tipp: Falls die Beeren oder Bananen nicht gefroren waren, könnt ihr auch Eiswürfel hinzufügen.
Chia Pudding
  1. Chia Samen und Pflanzenmilch in einem Glas vermengen und im Kühlschrank für ein paar Stunden kalt stellen. In den ersten 15 Minuten eventuell hin und wieder umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.